Main Menu
Home
News
Banddatenbank
Rezensionen
Konzertsuche
Festivals
Musikdownloads
Galerie
FAQ
Impressum
Statistics
Bands: 1824
Events: 0
Mitglieder: 761
News: 1340
Ranking-Hits
Immer die aktuellen News auf deinem Newsreader!

The LoveCrave

http://www.thelovecrave.com
http://www.facebook.com/thelovecrave
[Livedates von The LoveCrave]
[Zu meinen Lieblingsbands hinzufügen]
[Zur Fanpage]

The LoveCrave bestehen aus zwei sehr erfahrenen und professionellen Rockmusikern aus Mailand und zwei sehr guten Freunden aus Venedig, die sich in Mailand zusammen fanden, um ihr Vorstellungen von guter Musik in die Realität umzusetzen.

Bereits bei den allerersten Proben wurde klar, dass sich da ein musikalischer Zaubertrank von äußerst explosiver Mischung zusammenbraute, was sicherlich vor allem den weitläufigen Erfahrungen und unterschiedlichen künstlerischen Einflüssen zu verdanken ist, aus denen The LoveCrave schöpfen dürfen.

Um den nie erreichten, absolut perfekten Sound zu kreieren, schrecken die vier Italiener auch nicht vor nächtelangen Sessions und Experimenten im Studio zurück und würden hierfür gar ihr letztes Hemd geben, um nur um möglichst nahe an der Perfektion zu sein. Kreativität gepaart mit musikalischem Können zeichnen den Sound von The LoveCrave aus.

Tank Palamara, Gitarrist und Produzent von The LoveCrave, blickte auf nicht weniger als zehn Jahre aktiver Arbeit mit verschiedenen Rockprojekten und ebenso langer Tourerfahrung zurück, als er sich entschloss, mit The LoveCrave den Fokus seiner Arbeit auf eine Band zu richten, die es absolut verdient hat, vollen Einsatz zu geben.

Francesca Chiara, Rockröhre aus Venedig, verleiht mit ihren Melodien und ihrer bissigen Stimme dem Sound von The LoveCrave die unverwechselbare Atmosphäre und einen hohen Wiedererkennungswert. Von ihr stammen sämtliche Zeichnungen und Grafiken und auch Francescas dreidimensionales Alter Ego Scarlett Rain entsprang ihrer Fantasie. Außerdem hat Francesca eine Geschichte um Scarlett Rain geschrieben, die auf dem Debüt-Longplayer erzählt wird. Sämtliche Stücke zusammen erzählen die komplette, tragische Geschichte.

Iakk ist der Drummer und kümmert sich darum, die Band zu den Proben unter einen Hut zu bekommen. Er ist ein guter Organisator und hat sich in den Anfängen von TLC als Booker bewährt. Seit 5 Jahren trommelt Iakk mit Francesca und Tank gemeinsam.

Simon Dredo, ist zwar das jüngste Bandmitglied bei TLC, kennt Francesca aber schon seit der Schulzeit und war seither mit ihr gut befreundet. Seit März 2005 fließen seine Bassläufe durch die Arrangements.

Tank und Francesca schreiben in gemeinsamen Projekten seit Jahren zusammen an Musikstücken. Mit dem TLC-Debüt "The Angel And The Rain" allerdings hat man - und das ist in Anbetracht der unglaublichen Vielfalt und perfekt arrangierten Stücke das Erstaunliche - 15 grandiose Stücke in weniger als einem Monat komponiert. Das sollte der Start eines gezielten Angriffs auf die internationale Musikszene sein.

Der Band gelang es eine nie da gewesene Mischung aus Härte, rauen Elementen und Eleganz in die Musik zu meißeln. Die eigentlich unmögliche Symbiose aus Vorbildern wie IRON MAIDEN und DEPECHE MODE war hierbei das klar definierte Ziel. Die Kunst, trotz aller liebevollen Details das Raue und Ruppige nicht zu zerstören ist The LoveCrave besonders gut gelungen. In den Köpfen der Bandmitglieder schwirrte stets die Idee einer Blade Runner Welt, die es mit Musik zu füllen galt.

Im Mai 2006 unterzeichneten The LoveCrave einen Plattenvertrag bei einem deutschen Label, veröffentlichten wenig später ihr Debüt "The Angel And The Rain" und tourten noch im selben Jahr mit THE BIRTHDAY MASSACRE durch Deutschland.
Damit gelang der endgültige Durchbruch und der Bekanntheitsgrad stieg rasant an. Es regnete durchweg positive Kritiken, sowohl von der italienischen als auch der deutschen Presse, und schließlich wurde The LoveCrave sogar die Ehre zuteil, im legendären Londoner Camden Underworld aufzutreten. Vier Songs dieses Gigs wurden anschließend als Unplugged-Version veröffentlicht.

Für The LoveCrave scheint es momentan nur eine Richtung zu geben: aufwärts! Wer also die Gelegenheit hat, sich die Goth-Italiener Live anzuschauen, sollte diese unbedingt nutzen...

Biographie & Foto: mit freundlicher Genehmigung von Wings Of Destiny

Konzerte

Festivals